PLUMBOHMS Aussichtsreich - Auf dem Burgberg - Bad Harzburg
Telefonnummer

Historie

Die Geschichte des Burgbergs

Ein bedeutender Berg und viele große Namen. Wenn dieser Berg erzählen könnte, was er schon alles gesehen hat, daas wäre sicherlich interessant. Einen kleinen Einblick in die Vergangenheit können Sie unten nachlesen.

 

Die Canossa-Säule auf dem Burgberg-Plateau wurde dort 1877 zu Ehren des Reichskanzlers Otto von Bismarck aufgestellt.

 

Aus dem 8.Jahrhundert gibt es die erste Überlieferung durch den sächsischen Götzen Krodo. Zwischen 1065 und 1068 entsteht die erste Burg unter Kaiser Heinrich IV. Nach der Niederlage im Sachsenaufstand wird 1074 die Zerstörung der Burg beschlossen. 1180 baut Barbarossa die Burg wieder auf und aus. 1218 stirbt Kaiser Otto IV auf dem Burgberg, wo auch die Reichsinsignien aufbewahrt wurden. Bis ins 16. Jahrhundert wechselt die Burg mehrmals ihre Besitzer. Interessant wird es dann erst wieder 1877, dem Jahr, in dem die Canossa-Säule errichtet wird. In der Folgezeit gibt es immerwieder Ausgrabungen und Sicherungsmaßnahmen an den Burgresten. Vor wenigen Jahren wurde ein historischer Rundweg errichtet. Der Burgbergverein kümmert sich um den Bestand und die Pflege der Anlage. (Ausführlicheres finden Sie hier.)

Werden Sie Harzer Wanderkönig oder gar Wanderkaiser. Auf dem Burgberg am Gartenzaun des „Aussichtsreich“ direkt neben der Bergstation der Seilbahn finden sie die Stempelstelle
der Harzer Wandernadel.