PLUMBOHMS Bad Harzburg - Bio-Suiten Hotel und Aussichtsreich
Telefonnummer

Unsere Geschichte

Bad Harzburg und die Geschichte
des Plumbohms

Unser Standort an der Bummelallee im Heilbad Bad Harzburg ist historisch. Einstmals war hier ein Ausspann und eine Tränke für Fuhrwerke vor dem beschwerlichen Anstieg ins Harzgebirge untergebracht. Zu Beginn der Kaiserzeit entstand dann ein Hotel, das unter dem Namen „Willes Hotel und Kaiserhalle“ führend am Ort war.

Bad Harzburg um 1900

Ende der Zwanziger Jahre übernahm ein Oberkellner aus Österreich das Haus und nannte es „Hotel Wiener Hof“. Familie Bormann mehrte dann über Jahrzehnte den guten Ruf des „Hotel Wiener Hof“. Generationen von Kurgästen erinnern sich bestimmt noch an das legendäre Forellen- Bassin vor dem Restaurant. In den sechziger Jahren entstand ein Neubau mit Lift und einem außergewöhnlichen Panoramacafé. Jetzt war das Haus auch für die speziellen Bedürfnisse von Privat- Kurgästen geeignet. 

Unsere Familie übernahm das Haus im Jahr 2007 von Familie Bormann. Unsere Harzheimat ist überwältigend schön. Aber es fehlte eine Einrichtung, die das Erlebnis der Schönheit des Harzes mit modernem Komfort, gesunder Bauweise und Kunst und gepflegter Gastlickeit verbindet.

Wir suchten ein Konzept für einen perfekten Urlaub im Harz und schufen das PLUMBOHMS, Bio- Suiten mit außerordentlich viel Platz und viel individueller Freiheit und so wenig Aufdringlichkeit, wie man nur wünschen kann. Der Altbau wurde abgebrochen und durch einen lichtdurchfluteten Neubau, unser „Unterhaus“ (bergabwärts vom älteren „Oberhaus“ gelegen) ersetzt.

Namensgeberin ist unsere Groß- bzw. Urgroßmutter Minna Plumbohm, die als junge Frau den Herrn Albert Junicke in Uehrde, einem Dorf im Braunschweigischen, geheiratet hat.

„Plumbohm“ ist plattdeutsch und heißt „Pflaumenbaum“, deshalb haben wir den Pflaumenbaum als unser Hauszeichen gewählt.